Schwarze Madonna – Częstochowa

Was ist Jasna Góra?

Jasna Góra – das Kloster und Wallfahrtsort der Muttergottes von Tschenstochau (Matka Boska Częstochowska), der schwarzen Madonna. Es ist das grösste Wallfahrtszentrum Polens und eine der wichtigsten Marienkultstätten der Welt. Es wird jährlich von ca. 4 Millionen Touristen aus 80 Ländern der Welt besucht. Es ist auch Ziel von 1 Million Pilgern aus ganz Polen. Es ist eine religiöse Kultstätte der Gläubigen der römisch-katolischen und orthodoxen Kirche, wie auch eine der wichtigen militärischen Festungen in Polen.

Was sollte ich darüber wissen?

Jasna Góra Kloster – die grösste und bekannteste Marienkultstätte.
Das Kloster wird jährlich von ca. 4 Millionen Gläubigen aus der ganzen Welt besucht.
Jedes Jahr finden in der Ferienzeit über 200 Pilgerwanderungen aus ganz Polen, mit ca. 1 Million Teilnehmern statt.
Der Jasna Góra Wallfahrtsort ist bekannt für das Bild der Muttergottes von Tschenstochau. Die Ikone präsentiert die Jungfrau Maria mit dem Jesuskind. Dieses Bild ist im Jahre 66 entstanden und befindet sich seit 1382 im Kloster von Jasna Góra. Während dieser Zeit wurde das Bild Opfer von Raub und Vandalismus durch zahlreichen Invasoren des Klosters von Jasna Góra. Das Bild hat dies jedoch glücklich überstanden und befindet sich bis heute in gutem Zustand. Die Schwarze Madonna wird als Gnadenbild angesehen und ist von einem religiösen Kult in der römisch-katholischen- und der orthodoxen Kirche umgeben. Es ist das bekannteste Symbol der Christen in Polen und in der Welt.
Das Bild der Muttergottes von Tschenstochau wurde oft vom Papst Johannes Paul II. besucht. Der polnische Papst besuchte Jasna Góra sechsmal. Im Jahr 1991 fand dort der Weltjugendtag statt wo der Papst gemeinsam mit den Teilnehmern das Marienbild geehrt hat. Auf dem Gelände des Heiligtums steht seit 1999 eine Statue von Johannes Paul II.

Der Wallfahrtsort ist ein Ort der Anbetung und des Kultes um das Bild der Muttergottes von Tschenstochau, hat aber auch eine interessante Geschichte. Er wurde im vierzehnten Jahrhundert gegründet und stetig erweitert. Es ist eine militärische Festung, die die polnischen Könige und Schätze von Częstochowa erfolgreich beschützt hat. Das Kloster hat sich in die polnische Geschichte, in vielen lokalen Scharmützeln, Gefechten und Überfällen als uneinnehmbare Festung eingeschrieben.

Näheres über die Tour

Unsere Reise zum Wahlfahrtsort ist eine individuelle Tour und beinhaltet Ihre Abholung von dem angegebenen Treffpunkt wie Hotel, Flughafen, usw.
Ein englischsprechender Fahrer wird Sie direkt zum Heiligtum fahren und Sie mit dem Fremdenführer dort bekanntmachen. Dieser gibt Ihnen die erforderlichen Informationen über die Organisation und die Örtlichkeiten auf dem Gebiet des Heiligtums. Nach der Besichtigung werden Sie vom Fahrer zurück zum Hotel, oder einem anderen vorher festgelegten Ort gebracht.

Diese Tour ist eine individuelle Reise, das bedeutet, dass das Fahrzeug mit dem Fahrer nur zu Ihrer Verfügung steht. Wir mischen unsere Reisegruppen nicht untereinander, so dass Sie bequem und unter sich reisen können. Dank dieser Lösung kann das Tour-Programm auf Ihre Bedürfnisse und Erwartungen zugeschnitten werden. Sie können die zusätzliche Zeit in Museen oder in der Umgebung nutzen oder aber die Dauer des Besuches nach Ihrem Ermessen gestalten.

Um die Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen, bieten wir die Moglichkeit die Reisen mit anderen Attraktionen der Region zu kombinieren z.B. Besuch bei dem Salzbergwerk Museum in Wieliczka, dem Auschwitz – Birkenau Museum oder anderen in unserem Angebot enthaltenen Elementen. Diese Möglichkeit erlaubt Ihnen, über die Preise der Reisen zu verhandeln.

The Black Madonna of Częstochowa

Die Fahrt nach Częstochowa dauert ca. 2 Stunden. Wir garantieren Ihnen den hohen Fahrtkomfort unserer Fahrzeuge, die mit Klimaanlage und Wi- Fi ausgestattet sind. Während der ganzen Fahrt steht unser englischsprachiger Fahrer zu Ihrer Verfügung, der Sie mit allen notwendigen Informationen versorgt. Um den Komfort zu erhöhen, auf Wunsch der Kunden kann ein Reisebegleiter bereit gestellt werden, der bei Bedarf eine weitere Fremdsprache spricht.

Die Besichtigung des Klosters erfolgt in individuellen Gruppen. Die ganze Zeit sind Sie unter der Obhut von einem professionellen Fremdenführer – oft ist es eine geistige Person –  der Ihnen die Geschichte dieses Ortes näher bringt.

Der Besuch des Heiligtums dauert 1,5 Stunden. Für Sie reservieren wir eine zusätzliche Stunde damit Sie in Ruhe und Andacht mehr über diesen wunderbaren Ort erfahren können.

Zusammenfassung

– Individuelle Reise

– Abholung am Treffpunkt Ihrer Wahl

– Klimatisierter Bus

– Gratis WiFi und TV

– Englischsprachiger Fahrer

-. Zusätzliche Zeit die Ihnen für andere Aktivitaten zu Verfügung steht, z.B. für GEOCACHING

– Reiseleiter in jeder Sprache verfügbar

– Ein privater Reiseführer verfügbar

– Reisezeit ~ 3 Stunden (1,5 Stunden einfache Fahrt)

– Besichtigungsdauer ~ 3 Stunden

– Die Besichtigung ist in folgenden Sprachen möglich:

Chinesisch, Kroatisch, Tschechisch, Niederländisch, Englisch, Französisch, Deutsch, Hebräisch, Ungarisch, Italienisch, Japanisch, Norwegisch, Polnisch, Russisch, Serbisch, Slowakisch, Slowenisch, Spanisch und Schwedisch

– Das Angebot ist das ganze Jahr über verfügbar

– Sie haben die Möglichkeit, mehrere Reisen zu einem Zeitpunkt zu kombinieren (z.B. Jasna Gora und die Schwarze Madonna, das Salzbergwerk in Wieliczka, die Altstadt, das Jüdische Viertel, die Schindler-Fabrik)

The Black Madonna of Częstochowa

Max. 2 Personen

500zł/125€

3 – 8 Personen

700zł/175€

9 Personen und mehr

zu verhandeln

Der Preis gilt für die Tour, nicht pro Person.

Im Preis inbegriffen sind die Eintrittskarten und ein professioneller Museumsführer.

Wenn Sie nicht an der Führung interresiert sind, rufen Sie uns an und erfragen den speziellen Preis.

Sie bezahlen den vereinbarten Preis erst nach der Reise..

 

Buchen Sie eine weitere Tour und erhalten Sie einen Rabatt.

Senden Sie uns eine E-Mail und fragen  nach Details.

BUCH

ähnlich (11)